Werke von Ludwig van Beethoven und Edvard Grieg.

Mattia Zappa, Violoncello
Massimiliano Mainolfi, Klavier
Mo
13. Mai
20 Uhr

ONLINE RESERVATION
- bitte klicken Sie hier .
Für einen festlichen Abschluss der Konzertsaison sorgen am Montag, 13. Mai in der reformierten Kirche in Küssnacht zwei namhafte Musiker: der Cellist Mattia Zappa und der Pianist Massimiliano Mainolfi. Auf dem Programm stehen erlesene Werke von Ludwig van Beethoven und Edvard Grieg. Die künstlerische Umrahmung des Abends wird von der in Küssnacht lebenden Künstlerin Silvana Savini gestaltet. Im Anschluss ans Konzert verwöhnt der Verein Beflügelt seine Gäste mit einem sommerlichen Apéro, bevor er sich in die Sommerpause verabschiedet.


New York als Startpunkt für langjährige Zusammenarbeit:

Mattia Zappa und Massimiliano Mainolfi haben sich 1994 während ihrer Studienzeit an der Juilliard School in New York kennengelernt. Im Februar 1995 gaben sie ihr erstes Konzert im berühmten Lincoln Center in Manhattan. Seitdem sind die beiden Musiker in unzähligen Konzerten sowohl in Europa, als auch in Südafrika und in den USA gemeinsam aufgetreten. Zurzeit ist Mattia Zappa Mitglied des Tonhalle-Orchesters Zürich und gleichzeitig Dozent für Violoncello und Kammermusik an der Musikhochschule in Lugano. Massimiliano Mainolfi ist Direktor der International Academy of Music und des Summit Music Festival in New York. Neben diesem Posten unterrichtet er am Conservatorio von Trento in Italien und ist Professor an der Musikhochschule in Nürnberg.

Mit dem Programm vom 13. Mai schauen die Musiker auf die 25 Jahre ihrer gemeinsamen Konzerttätigkeit zurück. Für den Abend haben sie zwei Werke aus ihren früheren CD-Aufnahmen ausgewählt: die wunderschöne a-moll-Sonate von Grieg und die Sonate Nr. 3 von Ludwig van Beethoven. Nach dem Konzert können die Gäste die Solisten persönlich kennenlernen und mit ihnen auf das Jubiläum anstossen. Bei schönem Wetter findet der Apéro bei romantischem Kerzenlicht auf dem wunderschönen Gartenplatz der reformierten Kirche statt.



Künstlerische Umrahmung des Abends mit Silvana Savini:

Die vor und nach dem Konzert organisierten Kunstführungen geben den Konzertbesuchern die Möglichkeit, einen Einblick in das kulturelle Schaffen der Künstlerin zu erhalten. Somit bekommen sie die ideale Gelegenheit, Silvana Savinis Werke ganz aus der Nähe zu betrachten. Ihre Radierungen werden auf eine originelle Art präsentiert und im Kirchenraum ausgestellt. Jedes Werk erzählt seine eigene spannende Geschichte und macht den Betrachter neugierig, mehr von der Autorin zu erfahren.



Beflügelt macht Sommerpause:

Das kommende Konzert ist das letzte in dieser Saison. Alle Musik- und Kunstliebhaber sind herzlich eingeladen, an diesem einmaligen kulturellen Anlass teilzunehmen. An dem Abend wird das Programm für das zweite Halbjahr 2019 mit fünf neuen Konzerten bekannt gegeben. Darauf freut sich das Beflügelt-Team, aber erstmal geht es in die wohlverdiente Sommerpause.